Nebel über dem Saaletal

Das Saaletal bei Jena im Herbst

Die schönsten Motive in den Monaten Oktober und November ergeben sich, wenn man einen wunderbaren Herbsttag mit blauem Himmel und bunt gefärbten Bäumen erwischt. So ergeben sich dann meist Motive für die typischen Vorzeigebilder einer Region, wie sie die waldreiche Umgebung von Jena bietet.

Aber auch trübe Novembertage können faszinierende Motive schaffen. Mit ein wenig Glück erwischt man einen Tag, an dem sich die Herbststimmung von einem Vormittag voller Nebel in einen sonnigen Nachmittag verschiebt. Dies sind dann die Gelegenheiten für wunderbare Serienaufnahmen mit wechselnder Herbststimmung, auch wenn man dafür vielleicht etwas früher aufstehen muss.

Ein sehr schöner Standort für solche Aufnahmen in der Umgebung von Jena ist die Gegend rings um die Leuchtenburg vor den südlichen Toren der Stadt. Diese Fotos sind an einem Herbsttag entstanden, an dem man am frühen Morgen noch keine 50 Meter weit schauen konnte. Aber dann verschwanden die Nebelschwaden innerhalb einer Stunde und gaben den Blick auf die faszinierende Landschaft des mittleren Saaletals von Jena frei. Mit den Höhenunterschieden und gelegentlichem Standortwechsel zwischen Tal und Anhöhe ist man dann allerdings auch als Fotograf auf ein wenig Fitness angewiesen.

Neben der üblichen Fotoausrüstung sollte auf jeden Fall ein Polarisationsfilter auf dem Objektiv oder im Gepäck sein. Dieses erhöht bei leichtem Nebel und Dunst auch noch einmal die Flexibilität und die Chance auf Korrekturen von Bildbereichen, die man dunstfrei haben möchte.