Winterliche Fuchsturmwanderung

Winterliche Fuchsturmwanderung

Im tiefen Schnee zum Fuchsturm wandern

Jena gehört nicht unbedingt zu den schneesicheren Regionen in Thüringen. Es gibt Jahre, in denen kaum mal eine Flocke fällt. Dafür kann es aber dann im Folgejahr durchaus knietiefen Schnee geben.

Skifahren ist in der näheren Umgebung von Jena zwar bedingt möglich, aber auch gegen eine schöne Winterwanderung ist nichts einzuwenden. Einige Strecken und Touren laden regelrecht dazu ein. Die Wege hinauf zum Fuchsturm, der sicher zu den beliebtesten Ausflugszielen der Jenaer gehört, sind zu allen Jahreszeiten für entspannte Wanderungen eingerichtet. Auch als Fotomotiv ist der winterliche Fuchsturm eine Augenweide.

Man muss aber davon ausgehen, dass sie nicht regelmäßig geräumt und gestreut werden. Sicheres Schuhwerk und Trittfestigkeit sind Voraussetzungen für eine schöne und verletzungsfreie Winterwanderung in der hügeligen Umgebung von Jena. Vergessen sie die Fotoausrüstung nicht und verpacken sie diese natürlich auch sturzsicher. Wenn sie dann noch einen Tag mit blauem Himmel erwischen steht der winterlichen Foto Tour mit interessanten Motiven nichts im Weg.

Mal schauen, wann der Weg wieder einmal so eine schöne Schneedecke aufweist, wie hier auf dem Foto zu sehen ist. Nur gut, dass die Hinweisschilder gut zu lesen sind.