Herbststimmung an der Stadtmauer von Jena

Ein Stück der alten Jenaer Wehranlage

Die Reste der alten Wehranlage neben dem Johannistor bilden eine malerische Kulisse für Freunde des Mittelalters. Besonders im Herbst strahlt dieser Flecken in Jenas Innenstadt eine gewisse mittelalterliche Romantik aus.

Die alte Stadtmauer erhebt sich noch bis zu zehn Meter hoch als Erinnerung an die ehemalige Wehrhaftigkeit der Stadt Jena. Allerdings sind von der ehemals fast 2 Kilometer langen Stadtmauer nur noch 50 Meter erhalten.

Dieser kurze Rest der Stadtmauer von Jena mit den zur Seite stehenden Türmen hat vom Äußeren eine deutliche Aufwertung bekommen, als der hölzerne Wehrgang rekonstruiert und das „Haus auf der Mauer“ wieder hergerichtet wurde. Unter der ehemaligen Wehranlage erstreckten sich einst unterirdische Gänge.

Das „Haus auf der Mauer“ ist seit einigen Jahren als Kulturstätte der Stadt Jena genutzt und ist Veranstaltungsort kleiner Events und Projekte.

 

Anzeige